Designer & Fashion Mundschutz kaufen – Modische Masken bestellen

Geschrieben von

đŸ˜· Schöne und modische Stoffmasken online kaufen

  • Es gibt verschiedene Arten von Mundschutzmasken, die vor dem Coronavirus schĂŒtzen und die Maskenpflicht in Deutschland erfĂŒllen.
  • Stoffmasken sind wiederverwendbar, nachhaltig und waschbar.
  • Die Masken mĂŒssen nicht langweilig aussehen! Auf dieser Seite prĂ€sentieren wir Dir eine Auswahl von coolen und stylischen Fashion-Mundschutzmasken.
  • Unsere Liste wird regelmĂ€ĂŸig aktualisiert.

 

đŸ€Ș Mund Nase Masken mit Print

witzige masken mit print

  • Modische Mund Nase Masken mit witzigen SprĂŒchen, stylischen Symbolen und farbigen Prints

 

asos mundschutz

  • Über 100 verschiedene hippe Alltagsmasken fĂŒr Frauen und MĂ€nner
  • Auch erhĂ€ltlich: Maskenketten

 

đŸ„‘ Bedruckte Bio Masken im Avocadostore

  • Große Auswahl an biologischen und schönen Baumwoll Behelfsmasken
  • Rohstoffe aus Biologischem Anbau
  • Verschiedene nachhaltige Marken im Sortiment: Superranzen, Achahha, Fluenk Leather Goods Berlin, Gary Mash, Lena Schokolade, Format, PĂŒnktchen Komma Strich, Frija Omina, Bloomers, Me& May, Lovjoi, Recolution, Bingabonga, Ben Weide Berlin, kiYmp

avocadostore community masken

 

ETSY Maske

etsy-diy-mundschutz

  • Supergroße Auswahl von hĂŒbschen Masken von kleinen Herstellern und Manufakturen.

 

C&A

c&a masken

  • GĂŒnstige C&A Mundschutz Masken fĂŒr Kinder und Erwachsene

 

 

DSGN Mask

  • Stoffmasken aus Öko Tex mit vielen verschiedenen bunten, lustigen und witzigen Motiven und einfarbigen Designs
  • Ab 8,99
  • Mundschutz selber gestalten fĂŒr grĂ¶ĂŸere Bestellungen (fĂŒr Unternehmen)

design masken

 

đŸŒČ BeWooden – Ökologisch einwandfreie und ausgefallene Maksen mit Print

  • Handgemachte und modische Schutzmasken aus 100% Baumwolle.
  • Zusammenarbeit mit kleineren und lokalen deutschen Manufakturen und NĂ€hereien.
  • Produkte mit Fokus auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.
  • Unten im Foto zu sehen: Waschbare Mund-Nasen-Maske Rose Mask.

bewooden stylische masken

 

💕 Stoffmasken mit Print von PHYNE

phyne nachhaltige atemmaske aus stoff

nachhaltige baumwollmaske

  • Schicke Waschbare Masken aus 100% Bio Baumwolle
  • Stoff und das Garn aus portugiesischer Herstellung
  • MaschinenwĂ€sche bis 60 Grad
  • Verschiedene Farben und Motive

 

âšȘ GĂŒnstige und schöne Gesichtsmasken fĂŒr Damen bonprix

  • GĂŒnstige waschbare Masken mit schönem Design fĂŒr Damen.

bonprix schöner fashion mundschutz

 

 

 

🧒 SĂŒĂŸe Kinder Mundschutz Masken bei Xbody

  • Farbenfroh und bunt
  • Bedruckte mit lustigen Prints und Mustern

 

High Fashion und Luxus Marken Mundschutz

Wir informieren Dich, sobald sich im Luxus Segment etwas tut. Bisher besteht nur die Möglichkeit, sich ein Bandana oder Halstuch vom Lieblings-Designer zum Mundschutz zu falten.

Gucci

Noch nicht erhÀltlich.

Louis Vuitton

Noch nicht erhÀltlich.

Dior

Noch nicht erhÀltlich.

Prada

Noch nicht erhÀltlich.

 

HĂŒbsche Stoffmasken gegen Corona

Zu den Maßnahmen zur BekĂ€mpfung der COVID-19-Pandemie in Deutschland gehört das Anlegen von Schutzmasken. Besonders verbreitet sind Masken aus Stoff.

COVID-19 in Deutschland

Seite Mitte MĂ€rz hat die Atemwegserkrankung COVID-19 Deutschland fest im Griff. Es traten verschiedene Maßnahmen in Kraft, um die Pandemie zu bekĂ€mpfen. Vom Robert-Koch-Institut (RKI) wurde das Risiko der Infektion, die durch das Virus SARS-CoV-2 entsteht, als hoch angegeben. FĂŒr Risikogruppen ist die Gefahr sogar „sehr hoch“.

Verbreitet wird das Coronavirus in erster Linie durch Tröpfcheninfektionen, aber auch Schmierinfektionen sind im Bereich des Möglichen.

Maskenpflicht

Seit dem 29. April 2020 herrscht in der gesamten Bundesrepublik Deutschland eine Maskenpflicht in GeschĂ€ften, SupermĂ€rkten sowie im öffentlichen Personennahverkehr. Das bedeutet, dass jeder BundesbĂŒrger in GeschĂ€ften oder öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn oder Straßenbahn eine Maske anlegen muss, um andere Menschen vor COVID-19 zu schĂŒtzen. Davon ausgenommen sind zumeist Kinder unter 6 Jahren sowie Personen, die aus gesundheitlichen GrĂŒnden keine Maske tragen können und ein entsprechendes Ă€rztliches Attest vorweisen.

Die Regelungen fĂŒr die Maskenpflicht können je nach Bundesland unterschiedlich ausfallen. Allerdings ist das Tragen von Schutzmasken auch unter Medizinern umstritten. So liegen keine wissenschaftlichen Studien ĂŒber die Wirksamkeit des Maskentragens im Hinblick auf COVID-19 vor. Die BefĂŒrworter argumentieren, dass die Masken nicht schaden wĂŒrden und zumindest einen gewissen Schutz bieten können. Eine exakte Antwort ĂŒber den Sinn der Masken ließ sich bislang noch nicht finden.

Einsatz von Mund-Nasen-Schutz

Es sind drei Arten von Schutzmasken im Umlauf. Dazu gehört der Mund-Nasen-Schutz (MNS), der von Ärzten und ZahnĂ€rzten bekannt ist, die ihn bei ihren Behandlungen tragen. Auf diese Weise sollen die Patienten vor Tröpfchen geschĂŒtzt werden, die der Arzt beim Sprechen abgeben könnte. Der TrĂ€ger der Maske wird selbst jedoch nur vor grĂ¶ĂŸeren Tröpfchen geschĂŒtzt. Außerdem lĂ€sst sich eine Schmierinfektion verhindern, wenn sich der MaskentrĂ€ger unbewusst ins Gesicht fasst.

Einen weiteren Maskentyp bilden die Atemschutzmasken wie FFP1, FFP2 und FFP3. Mit diesen Halbgesichtsmasken lĂ€sst sich der TrĂ€ger auch vor kleineren Tröpfchen schĂŒtzen.

Das Problem bei den Atemschutzmasken sowie dem Mund-Nasen-Schutz besteht darin, dass sie in vielen Orten noch immer Mangelware sind. Hier kommen nun die Stoffmasken ins Spiel. Sie werden auch als Behelfsmasken, Alltagsmasken oder Community-Masken bezeichnet. Manche Menschen nÀhen sich ihren Stoffmundschutz auch selbst.

Welchen Vorteil bietet eine Stoffmaske gegenĂŒber den Einwegmasken?

Der grĂ¶ĂŸte Vorteil der schönen Stoffmasken gegenĂŒber dem Mund-Nasen-Schutz ist ihre Wiederverwendbarkeit, da sie sich reinigen lassen. GrundsĂ€tzlich sind die Stoffmasken dem MNS sowie den Atemschutzmasken jedoch unterlegen. Ihr Schutz gegenĂŒber COVID-19 gilt nach Angaben des Bundesinstituts fĂŒr Arzneimittel und Medizinprodukte nicht als zuverlĂ€ssig. So wurde der wissenschaftliche Beweis fĂŒr ihre Schutzwirkung nicht erbracht.

Die stylischen Stoffmasken weisen gegenĂŒber den Atemschutzmasken den Pluspunkt auf, dass sie leichter erhĂ€ltlich und zudem kostengĂŒnstiger sind. So werden die anderen Masken nicht selten zu ĂŒberhöhten Preisen angeboten.

Um einen Schutz vor SARS-CoV-2 zu gewÀhrleisten, muss die Maske korrekt gehandhabt werden.

Wie kann eine Baumwoll-Stoffmaske gegen das Coronavirus helfen?

Das Tragen von Stoffmasken im Alltag wird vom RKI empfohlen. Das Institut betrachtet die Masken als Baustein, um das Tempo bei der Ausbreitung des Krankheitserregers zu verringern. Dazu ist jedoch Abstand zu halten. Wichtig ist zudem eine konsequente Handhygiene. Spezialmasken wie FFP-Masken sollten dagegen medizinischem Personal vorbehalten bleiben.

Der Schutz hÀngt auch vom Material ab

Eine wichtige Rolle fĂŒr die Schutzwirkung der Designer Stoffmaske spielt das Material, aus dem sie hergestellt wurde. Untersuchungen zufolge sollen mehr als 50 Prozent der Tröpfchen abgefangen werden, wenn die Baumwolle nicht zu dĂŒnn ausfĂ€llt. In einer Studie erwiesen sich Masken, die aus GeschirrtĂŒchern angefertigt wurden, als wirksamer als Masken aus Seide, Leinen, Schals oder Kopfkissen.

Allerdings testete die Studie die DurchlĂ€ssigkeit von Bakterien, die durchschnittlich einhundert Mal so groß wie Viren werden. Der Schutzeffekt auf das Coronavirus bleibt daher unklar.

Welches Material ist am besten fĂŒr einen Stoff Mundschutz geeignet?

Wer sich seine Schutzmaske selbst nĂ€hen möchte, sollte auf das geeignete Material achten. Empfohlen wird doppellagiger, fester Stoff aus Baumwolle. Ebenso gilt eine Kombination aus Biberstoff (Baumwoll-Flanell) sowie Jersey am besten, wie eine Untersuchung des Max-Planck-Instituts fĂŒr Chemie ergab.

Was muss bei der Verwendung der Stoffmasken beachtet werden?

Eine Stoffmaske kann ihre schĂŒtzende Wirkung nur dann entfalten, wenn sie korrekt zur Anwendung gelangt. Das bedeutet, dass auch beim Tragen der Maske ein Mindestabstand von 1,5 Metern gegenĂŒber anderen Personen einzuhalten ist. Der TrĂ€ger sollte sich genauso verhalten, als ob er keine Maske tragen wĂŒrde.

Bevor die Maske aufgesetzt wird, muss sich der TrĂ€ger die HĂ€nde waschen. Eine BerĂŒhrung der Maskeninnenseite ist zu vermeiden. Hustet oder niest der TrĂ€ger, sollte dies in die Armbeuge erfolgen.

Wichtig ist außerdem ein enges Anlegen der Maske. Nase und Mund sind daher vollstĂ€ndig zu bedecken. Die Stoffmaske darf weder um den Hals getragen noch wĂ€hrend des Tragens zurechtgerĂŒckt werden. Kommt es zu einer Durchfeuchtung der Maske, ist sie auszutauschen. Nach dem Tragen gilt es, die Stoffmaske sofort zu reinigen. Wurde die Maske abgesetzt, sind umgehend die HĂ€nde grĂŒndlich mit Seife zu waschen.

Wie wird eine Stoffmaske gereinigt und desinfiziert?

Bislang ist ĂŒber das Virus SARS-CoV-2 nur wenig bekannt. Es gilt jedoch als sicher, dass es keine große Hitze vertrĂ€gt. So stirbt es bei Temperaturen ab 60 bis 70 Grad Celsius ab. Stoffmasken haben den Vorteil, dass sie bei Temperaturen ab 60 Grad waschbar sind.

Mittlerweile kursieren im Internet zahlreiche Tipps, wie sich die Masken reinigen und desinfizieren lassen. Die gĂ€ngigste Methode ist das Waschen in der Waschmaschine. Das Reinigen in der Waschmaschine lĂ€sst sich aber nur bei Stoffmasken durchfĂŒhren, weil der Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP-Maske dabei ihre schĂŒtzende Funktion einbĂŒĂŸen wĂŒrden.

Das Reinigen der Maske in der Waschmaschine sollte am besten unmittelbar nach der Anwendung stattfinden. Es wird das Ausschalten des ECO-Programms empfohlen, weil die Temperaturen sonst womöglich nicht ausreichen.

Auskochen in einem Topf mit Wasser

Eine andere Möglichkeit ist das Auskochen der Stoffmaske in einem Topf mit Wasser. Dabei verbleibt die Maske wenigstens fĂŒnf Minuten im kochenden Wasser. Ist die Maske jedoch auch nur geringfĂŒgig beschĂ€digt, eignet sie sich nicht mehr zur Anwendung. Darf die Temperatur beim Waschen 60 Grad nicht ĂŒbersteigen, ist die Benutzung eines Thermometers zur Kontrolle sinnvoll.

Ist kein Thermometer zur Hand, empfiehlt sich die Verwendung eines Wasserkochers. Nach etwa acht Minuten betrÀgt dessen Temperatur 60 Grad Celsius.

Desinfektion mit einem BĂŒgeleisen

Der Virologe Christian Drosten empfiehlt auch die Verwendung eines BĂŒgeleisens zur Desinfektion. Dabei muss der Stoff mitsamt Saum und Naht ausreichend erhitzt werden. Allerdings vertrĂ€gt nicht jeder Stoff langes Erhitzen. Deswegen sollte das BĂŒgeln nur als zusĂ€tzliche Maßnahme zum Waschen erfolgen.

Erhitzen im Backofen

GrundsĂ€tzlich bietet das trockene Erhitzen eine gute Möglichkeit zum Abtöten von Viren. Allerdings wird die Luft innerhalb eines Backofens nach außen geleitet. Gerade bei Umluft besteht daher das Risiko, dass in ihr Viren vorkommen. Durch das Vorheizen des Ofens kann diese Gefahr vermindert werden. Bei 70 Grad Celsius erfolgt das Trocknen der Maske.

AufhÀngen der Maske

Es wird angenommen, dass es ausreicht, die Stoffmaske im Freien drei Tage hÀngen zu lassen. Bei diesem Vorgang wird das Virus durch das Sonnenlicht und die UV-Strahlung zerstört. Ob jedoch tatsÀchlich alle Viren restlos vernichtet werden, ist unklar.

Methoden, die sich nicht zur Reinigung eignen

Es gibt aber auch einige Reinigungsmethoden, die sich nicht zur Anwendung eignen. Dazu gehört das Reinigen in der Mikrowelle, weil das GerÀt dadurch Schaden nehmen kann. Es besteht zudem die Gefahr, dass die Maske in Brand gerÀt.

Auch das Einfrieren im Eisfach, die Bestrahlung mit einer UV-Lampe oder das EinsprĂŒhen mit einem Desinfektionsmittel werden als nicht geeignet eingestuft.

Schreibe einen Kommentar